Bei der Mitgliederversammlung 2020 sind zwei Fragen bezüglich Spielberichten in Papierform und Teilnahme von Spielern ohne deutsche Staatsbürgerschaft bei Turnieren mit Aufstiegsrecht für weiterführende Wettkämpfe offen geblieben.
Nach Rücksprache mit Hans Tamms vom TTVMV sind ausländiche Spieler an solchen Turnieren gundsätzlich nicht teilnahmeberechtigt.
Das heißt, auch bei Turnieren vom SFV-Rostock werden in Zukunft keine ausländischen Spieler teilnehmen dürfen.
Zur zweiten Frage.
Ein Spielbericht in Papierform bei Punktspielen ist zu führen.
Hintergrung dafür ist ein möglicher Protest einer Mannschafft der bis zum Sportgericht geht.
Sollte dieses geschehen, verlangt das Sportgericht von der Heimmannschafft das Original vom Spielbericht.
Hierzu sind die Spielberichte zwei Jahre aufzubewaren.